Kann ein Imagefilm
dem Image schaden?

Ein Imagefilm ist zweifelsohne ein zeitgemäßes Marketinginstrument. Wenn Sie ein großzügiges Budget zur Verfügung stellen, lässt sich ein kleines Meisterwerk erschaffen – glückliche Mitarbeiter hingegen eher nicht.

Ihre Mitarbeiter sind Botschafter. Mit Authentizität sollen sie Ihr Unternehmen repräsentieren, denn die vermittelt Glaubwürdigkeit. Das kann überall funktionieren – nur nicht im Imagefilm, denn dort sollen Ihre Mitarbeiter nicht mit Authentizität, sondern dem genauen Gegenteil glänzen: mit schauspielerischem Talent. Ein Widerspruch, wie er größer nicht sein kann.

Ein aufgesetztes Lächeln wirkt in jedem Fall unglaubwürdig – und zerstört nicht nur die beste Story, sondern hinterlässt auch Narben auf der Beziehung zwischen den Mitarbeitern und den verantwortlichen Vorgesetzten. Denn wer wird schon gern gegen seinen Willen auf die Bühne gezwungen?

Zeit für eine Lösung, die alle begeistert: